sui-park-artist
Biographie

Sui Park ist eine Seoul, Korea geborene und in New York ansässige Künstlerin und Innenarchitektin. Sie kreiert dreidimensionale, flexible, organische und atmosphärische Formen, die zugleich dynamisch und mystisch sowie illusorisch sind.

Im April 2016 hielt sie eine Einzelausstellung ‘Playing with Perception’ in der Denise Bibro Fine Gallery in Chelsea, New York. Eine weitere Einzelausstellung ‘Garden of Humans’ präsentierte sie am Kingsborough Community College, CUNY, Brooklyn, NY im März 2016. Sie hat an über 70 Ausstellungen teilgenommen, einschließlich der kürzlich abgehaltenen Ausstellung ‘Dismantle the Core’ in der Elaine L Jacob Gallery, Wayne State University, Detroit, MI im Jahr 2017. Parks Kunstwerk ‘SuiTable’ wurde 2016 vom Jordan Schnitzer Museum of Art in den Vereinigten Staaten erworben.

Sui Parks Bildungsweg beinhaltet einen Master in Design in Innenarchitektur an der Rhode Island School of Design in 2013 und einen Bachelor of Fine Arts in Umweltdesign am Maryland Institute College of Art in 2011. Sui Park hat auch einen Master of Fine Arts und einen Bachelor of Fine Arts in Fiber Art an der Ewha Womans University, Seoul, Korea.

Künstler-Statement

Meine Arbeit besteht darin, dreidimensionale, organische Strukturen in überwiegend generischen und biomorphen Formen zu kreieren. Durch diese Formen versuche ich, statisch wie dynamisch anmutende Eigenschaften unserer evolutionären Leben auszudrücken. Während die Formen Transitionen und Transformationen der Natur ähneln, fangen sie ebenfalls die subtilen und ständigen Veränderungen unserer Emotionen, Gefühle, Erinnerungen und Erwartungen ein.

Ich verwebe und verbinde die Spuren der subtilen Veränderungen zu organischen Formen. Die organischen Formen sind aus massenproduziertem, industriellem Material, insbesondere aus Monofil und Kabelbindern. Kurzlebiges, triviales, kostengünstiges und leicht konsumierbares Einweg-Material. Wenn ich es aber verwebe und verbinde und zu organischen Visualisierungen interpretiere, möchte ich damit bleibende Momente kreieren, die unsere kostbaren Gedanken evozieren und einfangen.

Diese Momente finde ich oft in der Natur wieder. Die Natur erlaubt mir, innezuhalten und Dinge zu finden, die übersehen wurden und inspirierend sind. Sie liefert mir Räume, um Durchbrüche und Antworten zu finden, und lässt mit Zeit, über Gedanken zu sinnieren. Mit meiner Arbeit möchte ich die Aufmerksamkeit auf die Momente linken, die uns die Natur zu finden und zu erinnern vermag. Ich präsentiere Natur in einem abstrakten und durchlässigen Medium, das wir mit unseren Momenten ausfüllen können.